Infos

Hier findest du aktuelle Informationen und Pressemeldungen der Trägerkonferenz.

Memorandum zum Jubiläum 100 Jahre Workcamps

Zum Abschluss des Jubiläums zu 100 Jahren Workcamps veröffentlichen die Workcamp - Organisationen ein Memorandum. Neben einer Übersicht über die Geschichte der Workcamps sind einige interessante Statements von ehemaligen und gegenwärtigen Akteuren zu lesen.

 

Absage der Jubiläumsfeier 2021 aufgrund der Pandemie

Leider müssen wir wegen nicht ausreichender Anmeldezahlen die aus dem Jahr 2020 verschobene Jubiläumsveranstaltung "101 Jahre Workcamps - Peace and Solidarity for the Future"  erneut absagen. Auch die Workcamps dieses Jahr litten leider noch alle unter den Folgen der Pandemie. 
Die Workcamp - Organisationen danken dem ehrenamtlichen Vorbereitungsteam für seine engagierte und zuverlässige Mitarbeit 

 

Wir feiern 2021 das Jubiläum mit einen Workcamp und einem Jubiläumsevent

Was 2020 aufgrund der Pandemie ausfallen musste, wollen wir im September 2021 nachholen: Die deutschen Workcamporganisationen laden ein zum Jubiläumsworkcamp auf der Burg Lohra und zu einem Jubiläumsevent mit zahlreichen Workshops zur Zukunft der Workcamps.

Das internationale Workcamp 101 Years of Workcamps at Lohra Castle 12.09. – 25.09.2021 ist zu einen ein klassisches Workcamp auf der Burg Lohra. Zum andern helfen seine internationalen Teilnehmenden in der Organisation des Jubiläumsevents und sorgen für eine internationale Atmosphäre.  Hier findest du die Ausschreibung und den Weg zur Anmeldung.

Das Jubiläumsevent steht unter dem Motto "Workcamps im Wandel – Gemeinsam gestalten wir Zukunft!" Gemeinsam wollen engagierte Teilnehmende und Teamende die vergangenen 100 Jahre Workcamp-Bewegung feiern und in Workshops überlegen, wie die Workcamps in Zukunft aussehen können. Hier findest du die Ausschreibung und den Weg zur Anmeldung.

 

100 Jahre Workcamps - Die Geschichte einer außergewöhnlichen Idee

Seit 1920 haben allein in Deutschland tausende Workcamps unter wechselnden historischen Vorzeichen stattgefunden. Themen und Inhalte spiegelten stets auch die jeweils aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und Konflikte wider. Die Trägerkonferenz hat die wichtigsten Entwicklungen aus 100 Jahren Workcamp – Bewegung in einen Artikel zusammengefasst und in einer Broschüre veröffentlicht.    

 

 

Die Preisverleihung zum Foto Contest 100 Jahre Workcamps

In einer via Zoom ausgerichteten Feier wurden die sechs von der Jury ausgewählten Siegerfotos gezeigt. Die Einsender*innen der Fotos konnten über die betreffenden Workcamps berichten und ihnen wurden – zunächst virtuell - die Preise überreicht. Zur Dokumentation der Feier und den ausgezeichneten Fotos

Absage der Jubiläumsfeier aufgrund der Pandemie

Aufgrund der aktuell starken Verbreitung des Coronavirus COVID-19 in Europa und Deutschland, haben die Vertreter*innen der Workcamporganisationen in der Trägerkonferenz der Internationalen Jugendgemeinschafts- und Jugendsozialdienste schweren Herzens beschlossen, alle geplanten Präsenzveranstaltungen zum 100jährigen Jubiläum von internationalen Workcamps im November 2020 abzusagen.
Wir planen aber die Preisverleihung zum Fotocontest als Zoom-Veranstaltung am 27.11.2020 und werden alle relevanten Teilnehmenden darüber in einer gesonderten Mail informieren. Zudem wollen wir mit dem bisher erarbeiteten Konzept kleinere Aktionen im Jahr 2021 umsetzen.
Der große Zuspruch für unsere Kampagne „100 Jahre Workcamps“ im Jahr 2020 und die Zahl der angemeldeten Teilnehmenden an der abschließenden Jubiläumsveranstaltung zeigten uns, dass unser friedenspolitisches, internationales Engagement in Form von internationalen Freiwilligeneinsätzen und Jugendbegegnungen zunehmende Bedeutung bekommen wird. Die Ziele unserer Arbeit bleiben auch in Zukunft aktuell.
Die Vertreter*innen der Workcamporganisationen in Deutschland haben sich sehr darauf gefreut, mit Ihnen und Euch unser Jubiläum „100 Jahre Workcamps“ zu feiern und bedauern es sehr, nun absagen zu müssen.

 

Wir feiern unser 100-Jähriges!

Seit der Schweizer Pierre Cérésole im Jahr 1920 mit einem Arbeitseinsatz von Freiwilligen aus Frankreich, Deutschland und anderen Ländern in einem kleinen französischen Dorf nahe Verdun das erste internationale Workcamp ins Leben rief, sind 100 Jahre vergangen. Die Workcamp-Bewegung ist heute so stark verbreitet wie nie zuvor – kein Wunder, denn das Konzept ist immer noch aktuell: Junge Menschen kommen aus den verschiedenen Regionen der Welt zusammen, arbeiten gemeinsam an einem sinnvollen Projekt, lernen sich dabei kennen und bauen so Vorurteile ab. Durch ihr ziviles Engagement setzten sie sich gemeinsam für eine friedlichere Gesellschaft ein.

Im Sommer 2020 wird es spezielle Workcamps zum 100-jährigen Jubiläum geben und Ende August eine große internationale Jubiläumsfeier in Berlin.

Vorher gibt es viele weitere Aktionen.

  • Bei unserem Fotowettbewerb kannst du mitmachen und tolle Preise gewinnen. Schick uns deine besten Fotos aus deinem Workcamp und gewinne eine Kamera, einen Interrail-Pass oder Konzertkarten! Weitere Infos gibt es hier. Einsendeschluss ist der 1. Mai 2020.

Kontaktier uns für weitere Infos:

Daniela Brunnert
Koordinatorin des Jubiläums 100 Jahre Workcamps 2020
Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.V.
Endenicher Straße 41
53115 Bonn

Tel.:   0171/2131024
E-Mail: brunnert@friedensdienst.de

Jubiläumscamps 2020

10 internationale Workcamps waren in Ergänzung für die Jubiläumsveranstaltung der Kampagne "100 Jahre Workcamps - Peace and Solidarity for the Future" in Berlin geplant. Diese Workcamps mussten leider abgesagt werden. Die jeweiligen Projektorte und Arbeitsinhalte geben einen guten Überblick über die Vielfalt der Projekte in der Workcampszene. Es waren geplant:  
 
1. Ein Bau- und Theatercamp, 
2. Die Mitgestaltung von Gedenkveranstaltungen 75 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges, 
3. Ein Forstcamp im Stadtforst, 
4. Die Errichtung einer Denkmal-Landschaft im Bereich der Häftlingsunterkünfte im ehemaligen KZ Ravensbrück, 
5. Die Renovierung eines Treffpunktes für Jugendliche in Zusammenarbeit mit lokalen Jugendlichen, 
6. Eine künstlerische und handwerkliche Auseinandersetzung mit dem Thema Frieden, 
7. Let´s talk about food! Zusammenhänge von Ernährung, Klimaschutz, Gesundheit und Frieden, 
8.  Die Unterstützung des Lichterfestivals im Schloß Dreilützow-Berlin, 
9.  Eine Internationale Jugendbegegnung,
10. Die Burg Lohra als Kulturelles Erbe und als Feld für internationales ehrenamtliches Engagement. 
 
 

Fotocontest 100 Jahre Workcamps:

23. August 2019


Mach mit!

Was haben Workcamps bei dir verändert? Wie hat dein Workcamp die Welt verändert? Dein persönlicher Blickwinkel ist gefragt.

Die Workcamp-Bewegung wird 100 Jahre alt und wir möchten von dir wissen, wie Workcamps immer noch die Welt bewegen können. Schick uns dein bestes Workcamp-Foto und gewinne tolle Preise!

Zu gewinnen...

1. Preis: Digitale Spiegelreflexkamera
2. Preis: Interrail-Pass für 22 Tage
3. Preis: Konzertkarten nach Wahl im Wert von 200 Euro

Darüber hinaus gibt es weitere attraktive Sachpreise.

Die besten Wettbewerbsbeiträge werden bei einem großen Event zum 100-jährigen Jubiläum internationaler Workcamps im August 2020 in Berlin gezeigt. Die drei ersten Preise werden im Rahmen einer zentralen Feier am 27. August 2020 in Berlin überreicht.

Einsendeschluss ist der 01. Mai 2020

Teilnehmen können alle, die ihren Wohnsitz in Deutschland und eigene Workcamp-Erfahrung haben – egal ob als Freiwillige*r im Inland oder im Ausland, als Campleiter*in oder Betreuer*in eines Camps, als lokaler Projektpartner oder als Arbeitsanleiter*in.

Klick hier für mehr Informationen zum Wettbewerb.

Finde die passende Workcamp-Organisation

Mit Filtern nach Region und Projektart findest du die passende Workcamp-Organisation für dich.
Organisationen suchen! Finde die passende Workcamp-Organisation

Mehr über Workcamps erfahren

Wir vermitteln in die unterschiedlichsten natio­nalen und inter­natio­nalen Work­camps!
Was sind Workcamps? Mehr über Workcamps erfahren