Allgemeine Infos zu Zentralstellen

Die Trägerkonferenz der Internationalen Jugendgemeinschafts- und Jugendsozialdienste vereint ca. 60 Einzelorganisationen, die sich in sechs Zentralstellen zusammengeschlossen haben. Diese sind dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gegenüber für die ordnungsgemäße Beantragung und Abrechnung von Förderungen der Workcamps verantwortlich.

Die sechs Zentralstellen in der Trägerkonferenz vertreten ihre gemeinsamen Interessen gegenüber der Bundesrepublik Deutschland, hauptsächlich vertreten durch das BMFSFJ. Sie treffen sich mindestens zweimal jährlich zu Arbeitstagungen und führen eigene trägerübergreifende Fortbildungsveranstaltungen durch.

Die Trägerkonferenz hat im Jahr 2011 ein Positionspapier verabschiedet, welches ihr Selbstverständnis im Feld internationaler Jugendaustausch und einen immer noch aktuellen Handlungsbedarf aufzeigt. Download als PDF 

Um dem besonderen Schutzbedürfnis von Kindern und Jugendlichen Rechnung zu tragen, hat die Trägerkonferenz im Jahr 2013 ein Präventionskonzept für einen erweiterten Schutz vor sexualisierter Gewalt in internationalen Gemeinschaftsdiensten erarbeitet und seinen Mitgliedsorganisationen zur Umsetzung empfohlen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen würden und bieten Ihnen hier Infomaterial dazu an.